• Anouchka E. Olszewski

Neuigkeiten rund um die Fotografie

Aktualisiert: 3. Mai

In diesem Blog möchte ich vieles, was ich rund um die Fotografie erlebe und entdecke, mit euch teilen. Ob es die Info über eine besondere Fotolocation ist, ein Festivalwochenende oder eine Fotoaktion - dieser Platz ist wie geschaffen dafür.



Ein Blütenteppich aus Bärlauchblüten mit ihren grünen Blättern breitet sich zu Füßen der Buchenstämme aus
Ein Blütenteppich zu Füßen der Bäume

Zum Start gibt es ein Foto, das ich gestern geschossen habe. Bärlauch - den pflücke ich normalerweise möglichst früh, damit er - zu Pesto verarbeitet, schön kräftig im Geschmack ist. Wenn der Bärlauch erst einmal blüht, verliere ich mein kulinarisches Interesse an ihm. Mit einer Ausnahme: der Bärlauch ist einfach fotogen, wenn er in Massen blüht.




Sternförmige Blüten des Barlauchs mit grünen Blättern
Sternförmige Blüten

Vor meinem inneren Auge stellte ich bereits mein Motiv zusammen: Bäume mit ihren frischen Blättern inmitten eines Bärlauchblütenmeers. Dabei hatte ich auch auf die Sonne und lichtdurchflutete Korridore im Wald gesetzt.




Zum Glück kenne ich einige Ecken rund um Frankfurt, an denen Bärlauch wächst und der Lichteinfall auch sehr schmeichelhaft auf dem Foto ist und bin mit Kamera und Wanderschuhen auf Motivsuche gegangen.


Pfade, der sich durch die Blüten des Barlauchs und durch die Buchenstämme schlängelt
Pfade durch das Blütenmeer

Dabei ging es über kleine Pfade, die bereits zwischen dem Bärlauch zu sehen waren. Es ist wirklich unglaublich, wie groß die weißen Blütenteppiche im Wald sind. Mich erinnern sie an frisch gefallenen Schnee und verleihen dem Frühlingswald etwas Unwirkliches.


Es lohnt sich, jetzt - vor allem bei Sonnenschein, mit der Kamera auf Motivsuche zu gehen.


Viel Spaß dabei!














5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen